Mit dem Absperren bewegen wir uns in einer „Grauzone", denn Absperren darf nur die Polizei.

Links Abbiegen

 

Der Konvoi-Führer hält zwei oder mehr Finger in die Höhe und signalisiert den nachfolgenden Fahrern, dass sie die Kreuzung/Kreisel sichern müssen.


Die Kreuzung muss vom ganzen Konvoi so schnell wie möglich überquert werden!

Rechts Abbiegen

 

Der Konvoi-Führer hält einen Finger in die Höhe und signalisiert dem nachfolgenden Biker dass er die Strasse sichern muss.

 

Der Konvoi soll so schnell wie möglich einbiegen.

 

 

 

 

Nachdem das Schluss-Fahrzeug jeweils die Kreuzung überquert hat, fahren die Teilnehmer, welche die Strasse gesichert haben vor das Schlussfahrzeug.

 

Bei der nächsten Kreuzung werden wieder die vordersten Teilnehmer die Strasse sichern und dann hinten anschliessen.

Kreisverkehr

In den meisten Fällen bedarf es im Kreisverkehr, mit wenigen Ausnahmen, nur ein Motorrad das den Verkehr im Kreis sichert.

 

Sollte es ein zweispuriger oder ein „Grosszügiger“ Kreisverkehr sein, so müssen zwei Maschinen die beiden Spuren sichern.

 

Auch hier gibt der Konvoiführer per Handzeichen an wie viele Fahrer es sein sollen. Auch im Kreisverkehr ist es wichtig, dass der Konvoi möglichst geschlossen und zügig den Kreisverkehr passiert.

 

Nach dem Sichern schliessen diese Fahrer/innen hinten am Konvoi vor dem Schlussfahrzeug an.

Motorrad            Krad    Freunde                Gemeinschaft                MC        MF       Rotenburg Scheeßel                Lauenbrück           Bike         BMW      Tostedt               Stammtisch Sittensen      Wümme            ROW                Kawasaki           Suzuki              Motorradfahrer  Biker  Yamaha         Bikerin        Motorradclub                Triumph          Club  MfG        fahr       Motorradfahrerin      MfS    Honda     Stemmen

                        Stand: 08.04.2019