Thorstens waaaaahnsinnig leckerer Eierpunsch

Zutaten:

2 Flaschen trockener Weißwein (z.B. Grauburgunder),

1/4 l Rum (54%),

1/4 l Orangensaft (100%),

1 kleine Tasse Wasser,

2 kleine Teelöffel geriebene, ungespritzte Orangen- oder Zitronenschale,

250 g brauner Zucker,

10 große Eigelb,

1/2 Päckchen Vanillinzucker.

Alles in einen Topf und langsam unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen erhitzen (nicht kochen). Mit etwas Sahne oder Milch wird es milder. Je nach Geschmack können die Zutatenmengen verändert werden.
In Gläser füllen und mit Sahnehaube und etwas Zimt oder Schokoladenpulver bestreuen.

 

 

 

Mine' schneller, günstiger Krautsalat

kaufe bei Penny jeweils im Verhältniss 1/1 die Hausmarke (Penny) je nach Bedarf die benögigte Menge an:

                                    400g klarer Weißkrautsalat 

                                    400g Partysalat

 

beides miteinander vermengen und mit z.B. klein geschnittenem Gouda und Rosinen oder gebratenem Hähnchenfilet in kleine Streifen geschnitten verfeinern. Durchziehen lassen. Fertig.

 

 

Spritzkuchen von Antje:
 
1/4 l Wasser
Eine gute Prise Salz                       in einem Topf zum Kochen bringen
50 g Butter oder Margarine      
----------------------------------------------------------------------------------------------------
150 g Mehl
1 Tl Backpulver                auf einmal zugeben und zu einem glatten Kloß rühren
----------------------------------------------------------------------------------------------------
4-6 Eier                    nacheinander unterrühren (Handrührer)
----------------------------------------------------------------------------------------------------
 
auf ein eingefettetes Backpapier mit dem Spritzbeutel ca 7-12 Ringe spritzen, nur je eine flache Runde!
Ringe in der heißen Friteuse vom Papier gleiten lassen und bis zur gewünschten Farbe backen, 1x wenden.
einen Moment auf einem Rost abtropfen lassen
----------------------------------------
Puderzucker                      glattrühren, Oberseite eintauchen oder bestreichen, und...
Zitronensaft                      ab in den Mund!!!
----------------------------------------
 
Tip: wenn man mit zwei Backpapieren (je 1/2 Bogen) arbeitet, hat man genug Zeit, die Fetttropfen vom "in die Friteuse gleiten lassen" etwas abkühlen zu lassen. Dann verreiben und neue Ringe spritzen.
Glasieren schafft man zwischendurch, da die Dinger doch immer ein paar Minuten backen müssen.
 
Guten Appetit!!! Am besten am selben Tag!

Motorrad            Krad    Freunde                Gemeinschaft                MC        MF       Rotenburg Scheeßel                Lauenbrück           Bike         BMW      Tostedt               Stammtisch Sittensen      Wümme            ROW                Kawasaki           Suzuki              Motorradfahrer  Biker  Yamaha         Bikerin        Motorradclub                Triumph          Club  MfG        fahr       Motorradfahrerin      MfS    Honda     Stemmen

                        Stand: 08.04.2019